Kryolipolyse

Kryolipolyse

Mit der Kryolipolyse bieten wir ein Verfahren an, welches die Fettpolster gezielt, schmerzfrei und ohne Skalpell bearbeitet. Eine Cool Freeze Behandlung dauert etwa eine Stunde und ist sehr schonend. So können Sie Ihre Mittagspause durchaus auch zur Fettreduzierung nutzen.

Das neue Kälteverfahren Kryolipolyse ist ein sehr schonendes Verfahren und dabei geht es an die Fettreserven. Wenn Sie an Bauch, Hüften oder Oberschenkeln Ihre ärgerlichen Fett-Depots loshaben wollen, vielleicht schon vergeblich mit Diäten und Sport es schon versucht haben, dann ist Kryolipolyse bzw. das Kälteverfahren sehr gut prädestiniert.

Wie läuft die Behandlung ab?

-> weiterlesen…

Ein Applikator wird gezielt auf die Körperregion mit den Fettdepots aufgelegt. Er erzeugt einen leichten Unterdruck. Das kann in den ersten Minuten als etwas kühl empfunden werden; dieses Empfinden gibt sich jedoch schnell. Unter der Hautoberfläche geht es jedoch eiskalt zur Sache. Die Fettdepots werden auf Werte zwischen -2 und -5 °C abgekühlt und damit so geschädigt, dass sie nicht überlebensfähig sind. Es findet also eine Apoptose bzw. Apoptosis statt. In der Folge senden sie Botenstoffe aus, die die Fettzellen schließlich dauerhaft zerstören und entsorgen. Das geschieht zunächst über das Lymphsystem und dann über die Leber.

Dieser Prozess schont die Haut, die Muskeln und die Gefäße – aber er braucht ein wenig Zeit. Es kann durchaus ein paar Wochen dauern, bis die Ergebnisse der Cryo-Kryolipolyse sichtbar werden. In einem Beratungsgespräch gehen wir auf Details dieses Verfahrens selbstverständlich genauestens ein.